Vom 15. bis 17. Juli wird die erste Jahreskonferenz und Auftaktveranstaltung zum Förderschwerpunkt "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen" in den Räumlichkeiten der SGL-Arena in Augsburg stattfinden. Auf der Auftaktveranstaltung wird der Förderschwerpunkt der Öffentlichkeit präsentiert. Die Verbundprojekte werden sich individuell vorstellen und es gibt die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen sowie erste gemeinsame Aktivitäten zu planen.

Geladene Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft geben der Auftaktveranstaltung einen würdigen Rahmen und freuen sich gemeinsam mit Ihnen auf hochkarätige Gastredner und Podiumsdiskussionsteilnehmer. Neben der lebendigen Diskussion über die Rolle der IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen, besteht die Chance zur individuellen Vernetzung bei einer Abendveranstaltung und im Rahmen der Jahreskonferenz.

Vorveranstaltung für High Potentials (15. Juli 2015)
Im Vorfeld der Konferenz findet am 15. Juli 2015 ein High Potentials Seminar für Young Professionals und Nachwuchswissenschaftler statt.

Der Erste Tag der Konferenz (16. Juli 2015)
Der erste Tag der Konferenz (16. Juli 2015) dient dem Vorstellen der Verbundprojekte sowie des Förderschwerpunktes und der Diskussion des Themenkomplexes "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen". Vormittags haben die Verbundprojekte die Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen und ihre Projekte vorzustellen.

Am Nachmittag beginnt der öffentliche Teil der Veranstaltung mit der Begrüßung durch den parlamentarischen Staatssekretär Herrn Stefan Müller. Es stehen Vorträge zum Thema "IT-Sicherheit" und "Kritische Infrastrukturen" auf dem Programm sowie eine Podiumsdiskussion, bei der Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft unterschiedliche Sichtweisen auf das Thema diskutieren.

Der Zweite Tag der Konferenz (17. Juli 2015)
Am zweiten Tag der Konferenz (17. Juli 2015) steht die interne Vernetzung und Planung der gemeinsamen Aktivitäten und die Ausgestaltung der Vernetzung der Verbundprojekte im Vordergrund. Thematische Workshops initiieren die sektorenübergreifende Zusammenarbeit, insbesondere bei den querschnittlichen Themen IT-Recht, Normung und Standardisierung sowie Fallstudien. Die Veranstaltung wird am 17. Juli gegen 13 Uhr enden.

Posterausstellung und Präsentation der Verbundprojekte
Während der gesamten Veranstaltung präsentieren sich die Verbundprojekte auch den Fördergebern und der Öffentlichkeit. In der Posterausstellung besteht die Möglichkeit, sich individuell über die Projekte zu informieren.

Programm

Örtlichkeit
SGL Arena Augsburg WWK Arena Augsburg

Die WWK Arena in Augsburg (vormals SGL Arena) wird uns die Basis für eine spannende Veranstaltung bieten. Das 2009 eröffnete Stadion ist das erste klimaneutrale Stadion der Welt und bietet etwa 30.000 Zuschauern Platz. Es war bereits Austragungsort für einige Spiele der Frauen-Fussballweltmeisterschaft 2011 und ist regelmäßiger Austragungsort der Heimspiele des FC Augsburg.

Anfahrt Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Am Donnerstag und am Freitag, jeweils zu Beginn der Veranstaltung sowie zum Ende wird ein regelmäßiger Shuttle-Transfer zwischen der Haltestelle "Landesamt für Umwelt" sowie dem Augsburger Hauptbahnhof und der SGL-Arena eingerichtet.

Aus verkehrstechnischen gründen hält das Shuttle am Hauptbahnhof (Mercedes Vito, blau, Aufschrift "Bundeswehr") in der Nähe des Taxi-Standes.
Das Shuttle an der Haltestellestelle "Landesamt für Umwelt" Linie 3 (silberner VW T5) hält am Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Beide Shuttles sind beschildert mit "Auftaktveranstalrung "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen" SHUTTLE WWK-Arena <-> <>".


Shuttle-Zeiträume
Donnerstag, 16.07., Augsburg HBF <-> SGL-Arena, 07:30 bis 09:30 Uhr
Donnerstag, 16.07., Haltestelle "Landesamt für Umwelt" <-> SGL-Arena, 07:30 bis 09:30 Uhr
Donnerstag, 16.07., Augsburg HBF <-> SGL-Arena, 18:30 bis 21:30 Uhr
Donnerstag, 16.07., Haltestelle "Landesamt für Umwelt" <-> SGL-Arena, 16:30 bis 21:30 Uhr
Freitag, 17.07., Augsburg HBF <-> SGL-Arena, 07:30 bis 09:30 Uhr
Freitag, 17.07., Haltestelle "Landesamt für Umwelt" <-> SGL-Arena, 07:30 bis 09:30 Uhr
Freitag, 17.07., Augsburg HBF <-> SGL-Arena, 11:30 bis 14:00 Uhr
Freitag, 17.07., Haltestelle "Landesamt für Umwelt" <-> SGL-Arena, 11:30 bis 14:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass zur Zeit der Konferenz kein Spielbetrieb stattfindet und die Fahrpläne des ÖPNV abweichen können !

Adresse
Bürgermeister-Bürgermeister Ulrich-Straße 90, 86199 Augsburg

Lage direkt an der B17

Gute Verkehrsinfrastruktur: 2.500 Parkplätze Anschluss für über 2.000 Park & Ride-Plätze Straßenbahn-Haltestelle fußläufig erreichbar

Anfahrt mit PKW, Motorrad oder Bus
Aus Richtung Norden von der Autobahn A8 von München oder Stuttgart kommend: Verlassen Sie die A8 an der Anschlussstelle (72) Augsburg-West in Richtung B17, Messe, Landsberg, Augsburg- West, Gersthofen-Süd und fahren auf die B17. Bleiben Sie auf der B17 und folgen Sie dem Sraßenverlauf bis zur Ausfahrt SGL arena. Verlassen Sie die B17 und biegen Sie halb rechts in die Bürgermeister-Ulrich-Straße (AS6) ein.

Aus Richtung Süden von der Autobahn A 96 von München oder Lindau kommend
Verlassen Sie die A96 an der Anschlussstelle (25) Landsberg am Lech-Nord in Richtung B17, Kaufering, Landsberg, Schwabmünchen, Augsburg und fahren auf die B17. Bleiben Sie auf der B17 und folgen Sie dem Straßenverlauf bis zur Ausfahrt SGL arena. Verlassen Sie die B17 und biegen Sie halb rechts in die Bürgermeister- Ulrich-Straße (AS6) ein.

Öffentliche Verkehrsmittel
Anfahrt mit der Tram vom Königsplatz
Linie 3 bis Haltestelle Landesamt für Umwelt (ca. 15 Min. entfernt)